NOMOS .

TANGENTE .
EDELSTAHL 35MM

Tangente

Die Bezeichnung „Designklassiker“ hat sie sich mehr als jede andere Uhr von NOMOS Glashütte verdient. Tangenten gilt als die „Architekten-und-Schriftsteller-Lieblingsuhr“, als Zeitmesser für Menschen mit Kultur. Hier, extra klassisch, die nackte Basisversion der Tangente mit Handaufzugswerk Alpha.

NOMOS

NOMOS .

AHOI ATLANTIK .
EDELSTAHL 40MM

Ahoi Atlantik

Tiefgründig und geheimnisvoll wie der Ozean – Ahoi Atlantik, der jüngste Bruder der NOMOS-Schwimmbaduhr Ahoi, trägt das Gesicht der See. Das Zifferblatt in Atlantikblau lässt diese Uhr sehr erwachsen wirken, roségoldene Stunden- und Minutenzeiger bilden einen eleganten Kontrast. Manufakturkaliber Epsilon garantiert beste Gangeingenschaften und ist durch den Saphirglasboden gut zu sehen. Wie Ahoi ist auch Ahoi Atlantik wasserdicht bis 20 atm, also 200 Meter.
NOMOS

NOMOS . 

ORION 1989 .
EDELSTAHL 33MM

Orion 1989

Schön feierlich: die neue Orion 1989, aufgelegt zum 25-jährigen Jubiläum des Mauerfalls. Goldene Indexe und Zeiger treffen hier auf edles Novembergrau, das sich auch im feinen Velourslederband wiederfindet. Sichtbar durch den Boden aus Saphirglas arbeitet, formvollendet, Manufakturwerk Alpha.

NOMOS

NOMOS .

METRO .
EDELSTAHL 37MM

Metro

Sinfonie einer Großstadt in Weiß, Mint, Rot: Entworfen vom bekannten Berliner Gestalter Mark Braun ist Modell Metro jung und weltgewandt, schnörkellos und schlank. Die klare Minuterie, Zeiger fein wie Federspitzen und ein schlankes Gehäuse machen diese Uhr zum Hand-, Arm- und Augenschmeichler. Und doch ist Metro bei aller großstädtischen Provenienz durch und durch Glashütte: Ausgestattet mit Gangreserveranzeige und Datum tickt im Innern ein ganz besonderes Herz, das exquisite Manufakturwerk DUW 4401 mit hauseigenem NOMOS-Swing-System.

Nomos

NOMOS . 

LAMBDA .
ROSÉGOLD 42MM

Lambda

In der Mathematik ist dieser griechische Buchstabe ein Formelzeichen für Eigenwerte. Bei NOMOS Glashütte benennt Lambda ein hochpräzises Instrument, nach den Regeln der Wissenschaft konstruiert und nach jenen der Uhrmacherkunst in eigener Manufaktur gefertigt. Bei aller Logik und Vernunft ist dies jedoch auch ein Zeitmesser, der höchste Emotionen hervorruft. In Weißgold oder, wie hier, einen Tick wärmer, in Roségold: Wahlmöglichkeit auf höchstem Niveau, Handwerkskunst in Bestform.

Nomos

NOMOS .

LUX .
ROSÉGOLD 34/38,5MM

Lux Hermelin

Golduhr Lux Hermelin verspricht Liebe auf den ersten Tick. Ein Zeitmesser in Grau und Cremé, das Gehäuse Roségold. Eine Uhr für zartere Handgelenke- und alle Zeit. Der Kenner sieht: Dieses Modell zählt mit zum Besten, was es derzeit aus Glashütte gibt. Und dabei zeigt diese Uhr nur die Hälfte jener Kunst, die in ihr steckt. Sichtbar durch den Saphierglasboden präsentiert Werk DUW 2002 jedoch Sonnenstrahlenschliff, Goldchatons, feine von Hand anglierte Kanten, Schwanenhalsfeinregulierung und den von Hand gravierten Unruhkloben: „Mit Liebe in Glashütte gefertigt“ steht da – ein Gruß aus dem Atelier, und auch das Versprechen, dass das Schönste dem Auge größtenteils verborgen bleibt.

NOMOS

NOMOS . 

ZÜRICH .
EDELSTAHL 39,9MM

Zürich Weltzeit Nachtblau

In 24 Klicks um den Erdball: Modell Zürich Weltzeit in der neuen Version nachtblau macht Reisen noch mal so schön – Uhrenkomplikation ganz unkompliziert. Der Zeitmesser mit dem neuen NOMOS-Swing-System kennt fast jede Ortszeit der Welt, verrät auf Knopfdruck, wie spät es ist: in Rio oder Hongkong, in Karachi oder auf den Azoren. Und die rote Heimat-Anzeige? Beamt Träger und Zeit wieder nach Hause, ganz gleich, wo man gerade ist.

NOMOS

GOLDSCHMIEDE NO3 . ROSSMARTK 3 . KIRCHHEIM UNTER TECK . TELEFON +49 7021 2034